Die Gewinnung von Stutenmilch

Ab dem 2. Monat beginnt das Fohlen Heu, Gras und Getreide zu fressen, somit kann begonnen werden die überschüssige Milch abzupumpen. Eine Stute gibt am Tag ca. 25 Liter Milch. Davon trinkt das Fohlen ca. 20 Liter, der Rest wird für die Produktion der Kosmetik verwendet.

Fohlen

Weil die Stuten keine Vorratseuter wie Kühe besitzen wird  3 – 4 mal am Tag maschinell gemolken. Jedoch kann nur gemolken werden wenn sich das Fohlen in der Nähe der Stute befindet und auch selber täglich trinkt, wenn nicht, gibt die Stute innerhalb eines Tages keine Milch mehr.

Im Alter von ca. 8 Monaten ist das Junge dann selbständig und damit ist Melkschluss. Um eine optimale Qualität unserer Stutenmilch gewährleisten zu können, wird diese monatlich von der Lebensmitteluntersuchungsanstalt in Graz geprüft. Stutenmilch ist in der Verarbeitung und Lagerung extrem empfindlich und daher rasch verderblich.

Durch die Pulverisierung der Stutenmilch machen wir diese Haltbar ohne die einzigartige Wirkung zu verlieren, zudem lässt sie sich in dieser Form besser zur Kosmetik verarbeiten.

 

STUTENMILCH-KOSMETIK
VERTRIEBSPARTNER

KORNBERGER Annemarie

Slender-Studio
Kosemtik - Massage - Fußpflege

Unterneuberg 167
A-8225 Pöllau bei Hartberg

Bestellungen unter:
+43 (0) 664 45 00 893
 

mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!